Home

Das Woodstock-Enduro macht 2018: Eine Pause …

Liebe Brüder und Schwestern des freien Endurosports,

nach fünf erfolgreichen Episoden des Woodstock Enduros in Türnitz haben wir uns für 2018 – nach reiflicher Überlegung – zu einer Auszeit entschlossen. Der Enduro-Kalender ist auch ohne uns Proppenvoll, es gibt in Österreich mehr Rennserien denn je, die Anzahl an Wochenenden ist dabei aber gleich (gering) geblieben.

Außerdem: Wir möchten „unser Woodstock“ ja auch selbst immer weiterentwickeln. Dazu braucht es aber Zeit und Muße, und so nebenbei haben wir im Veranstalter-Team ja alle auch Arbeit, Familie und sonstige Hobbies unter den Hut (bzw. den Helm) zu bringen.

Unsere Motivation für das Woodstock-Enduro liegt ganz einfach in der eigenen Freude am Event. Diese gilt es nun für uns, im Laufe des Jahres zu hinterfragen und auf die gegebenen Möglichkeiten hin abzustimmen. Diese – zugegeben: lange – Zeit des Nachdenkens brauchen wir einfach, denn es soll ja weiterhin was Besonderes bleiben, unser Woodstock-Enduro.

Wir hoffen auf Dein Verständnis für diesen Schritt und werden uns via Facebook und Website melden, sobald es was zu vermelden gibt.

Euer FsR daKasi und Eure FLATOUT.crew